skip to Main Content

Wie schafft man ein starkes Team

5 erprobte Zutaten, damit sie ihr Team garantiert zusammenschweissen

 

 

In gut funktionierenden Teams sind Mitarbeiter zufrieden, fühlen sich sicher und finden was sie tun, sinnvoll und wichtig. Um die Motivation, die Leistungsfähigkeit und das Engagement eines Teams zu steigern, sind folgende Faktoren entscheidend.

 

 

 

 

Gemeinsames Ziel – gemeinsame Werte

 

 

 

Ein starkes Team hat ein gemeinsames Ziel, mit dem sich alle identifizieren, und ein Lenker, der die Richtung zeigt.

 

Gute Führungskräfte prägen, fördern und unterstützen die eigenen Ressourcen im Namen des eigenen Unternehmens: Mission, Werte und Ziele, helfen dabei, die Richtung zu geben und schaffen die gemeinsame Basis.

Nichts stärkt das Teamgefühl so sehr, wie ein gemeinsames Ziel zu verfolgen. Das gilt im Grossen, für das oberste Ziel des Unternehmens aber auch im Kleinen, bei der Ausführung einzelnen Aufgaben.

Damit verwandeln sich tägliche Aufgaben in eine Mission, für die es sich lohnt, die bestmögliche Leistung zu erbringen. Als Gruppe, in der jeder ganz genau weiss, welcher Teil er/ sie beizutragen hat.

Und schon kommen wir zum zweiten Punkt.

 

 

Jeder im Team kennt seine Rolle

 

 

Weiss wirklich jeder, was er/sie tun muss, um das Ziel der Teamarbeit zu erreichen?

 

Wäre ein Fussball oder Basketball Spiel denkbar, wenn die einzelnen Spieler nicht genau wüssten, welche Position und Rolle sie auf dem Feld übernehmen? Klingt logisch, aber es ist im Unternehmen manchmal nicht so einfach.

Wenn sich eine Arbeitssituation ändert und das Team gezwungen ist, sich an neue Gegebenheiten anzupassen, herrscht oft Chaos statt Klarheit. Zum Beispiel bei einer Fusion oder wenn jemand das Unternehmen verlässt und neue Mitglieder dazukommen.

 

Wenn die Rollen nicht klar definiert sind, steigt daher das Risiko, das Ziel doch nicht zu erreichen.

 

 

 

Gegenseitiges Vertrauen

 

Die Vorteile der Vielfalt können nur erreicht werden, wenn sich alle Teammitglieder wirklich frei fühlen, ihre Ideen zu äussern. Und das, in einer geschützten Umgebung, in der es möglich ist, eigene Ideen und Lösungen anzubieten, ohne Angst zu haben, Fehler zu machen, kritisiert oder gerügt zu werden.

In einem starken Team schätzen sich die Mitglieder gegenseitig für ihre Stärken – und sind unterstützend bei Schwächen.

Unterschiedliche Blickwinkel helfen zudem unterschiedliche Aufgaben bestmöglich zu erfüllen. Jeder kann sich auf jeden verlassen.

Starke Teams pflegen gute Beziehungen: sie interagieren auf konstruktiver Art und Weise, gehen respektvoll auch bei Meinungsverschiedenheiten miteinander um.

 

 

Reger Austausch – echtes Interesse

 

Wer möchte nicht in Meetings so effizient wie möglich vorankommen. Dennoch durch das Tagesgeschäft zu preschen oder nur auf Effizienz und Zahlen allein zu achten, reicht nicht. Die menschliche Komponente, die für Bindung und Beziehung sorgt, gehört genauso dazu.

Es ist wichtig, die anderen zuzuhören, auf Nuancen zu achten, um die Kollegen genau dort abzuholen, wo sie gerade sind: Wer keine Ahnung hat, was in den anderen vorgeht, kann ihr Verhalten nicht einschätzen.

Verlangen Sie gerade zu wenig oder zu viel? Wissen Sie, was los ist, wenn Ihr Team gestresst oder genervt wirkt? Nehmen Sie Veränderungen in der Teamstimmung wahr?

Die Zukunft der Arbeit verlangt nach echten Beziehungen, die den Zusammenhalt fordern, Wertschätzung entgegenbringen und Vertrauen schaffen.

Ein Geben und Nehmen, jenseits von Statusgefällen.

 

 

Klare Kommunikation

 

 

Einer der häufigsten Gründe, weshalb ein Team das Wir-Gefühl verliert, ist, dass die Kommunikation zwischen den Mitgliedern nicht effektiv ist oder im falschen Rahmen stattfindet.

 

In komplexen Umgebungen stammen Informationen häufig aus vielen verschiedenen Quellen: wir sind mit nützlichen und nutzlosen Informationen überflutet. So laufen Arbeitnehmer Gefahr, überfordert zu sein oder wichtige Botschaften zu verpassen, die für eine optimale Arbeit erforderlich sind.

Die Kommunikation innerhalb des Teams muss transparent und klar sein, um Missverständnisse zu vermeiden. So steigern Sie nicht nur das Vertrauen, Sie geben Ihrem Team auch das nötige Wissen in die Hand, um die richtigen Entscheidungen eigenverantwortlich treffen zu können.

 

Erfolgreiche Unternehmen sind deshalb erfolgreich, weil funktionierende Teams einen überdurchschnittlichen Beitrag zum Gesamterfolg beitragen. Gute Teams sind eine win-win Situation für das Unternehmen, die Führungskraft und die Mitarbeiter.

Weil, wie von Steve Jobs auf dem Punkt gebracht:

 

“Great things in business are never done by one person, they are done by a team of people.”

 

So, was können Sie heute noch machen, um das Wir-gefühl zu fördern? Wie wollen Sie die Leistung Ihres Teams positiv beeinflussen?

 

In unserem Guide, den Sie kostenlos herunterladen können, finden sie einige Anregungen.

Mit wirkungsvollen Team-Events stehen wir Ihnen zusätzlich zur Seite. Lernen Sie mit uns, Ihre Kollegen von einer anderen Seite kennen und schätzen.

Angebot

close
Unser Newsletter informiert Sie über Themen rund um die Persönlichkeitsentwicklung, Leadership und Erfüllung im Job/ Alltag durch die koreanische Kampfkunst.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen
Back To Top WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner